Wie können wir helfen?

Für Aktiengesellschaften und GmbHs gilt das Verbot der Einlagenrückgewähr. Das bedeutet im wesentlichen dass die Gesellschafter nur ein Anrecht auf die Bilanzgewinnausschüttung aufgrund eines ordnungsgemäß festgestellten Jahreabschlusses haben. Alle anderen Zuwendungen offen oder verdeckt sind verboten. Das gilt sowohl für gesellschaftsrechtliche als auch steuerrechtliche Zwecke. So...

Elektroauto Steuerliche Vorteile für Unternehmen Elektroautos sind vorsteuerabzugsberechtigt, d.h. Unternehmer können 20 % an Vorsteuern vom Kaufpreis geltend. Die Verrechnung von Sachbezügen entfällt gänzlich für Mitarbeiter Die NoVA und motorbezogene Versicherungssteuer ist nicht fällig, das gilt auch für Privat Allerdings die Luxustangente von € 40.000 gilt auch für Elektroautos....

Handelsvertreter können im Rahmen ihrer Einnahmen Ausgaben Rechnung zusätzlich 12 % des Umsatzes maximal 5.825 Euro geltend mache. Es darf allerdings keine Buchführungspflicht bestehen. Bei Geltendmachung der Pauschale dürfen folgende Kosten nicht zusätzlich geltend gemacht werden.: Tagesgelder, Arbeitszimmer, Bewirtung von Geschäftsfreunden, Trinkgelder und auswärtige Telefongespräche....

Die Hauptwohnsitzbefreiung beim Verkauf einer Immobilie greift wenn sie innerhalb der letzten 10 Jahre mind. 5 Jahre ihren Hauptwohnsitz dort hatten und den Hauptwohnsitz im Zuge des Verkaufs auch aufgeben. Also nicht in der Immobilie wohnen bleiben. Davon umfaßt ist auch der Gewinn aus Verkauf von...

Die Vorteile einer GmbH liegen einerseits in der Haftungsbeschränkung der Gesellschafter und in der geringeren Körperschaftsteuerbelastung von 25 % Handeln die Geschäftsführer nicht fahrlässig, kann auch nicht zu einer persönlichen Haftung kommen. Eine eingehende Beratung und Begleitung in der Führung einer GmbH durch einen Steuerberater ist...

Die Herstellerbefreiung können alle Verkäufer einer inländischen Liegenschaft geltend machen, wenn sie das Gebäude selber errichtet haben. Das betrifft auch jene Eigentümer, die das Gebäude von Werkvertragsnehmer auf eigene Rechnung errichtet haben lassen. Der Verkaufsgewinn des Grund und Bodens ist allerdings davon ausgenommen. Diente das Gebäude...

Der Unterhaltsabsetzbetrag steht für familienbeihilfenberechtige Kinder zu.  Für erwachsene Kinder, die keine Familienbeihilfe mehr bekommen, gibt es keinen Anspruch auf den Untersabsetzbetrag mehr. Die Höhe des bezahlten Unterhalts spielt keine Rolle, es gibt lediglich pauschale Absetzbeträge, die geltend gemacht werden können.  ...

Seit 2016 ist der Sachbezug des Gesellschafter Geschäftsführers nach der Sachbezugsverordnung analog zum Arbeitnehmer zu bewerten und zu versteuern. Elektroautos haben aber keinen Sachbezug, sind Nova und motorbezogene Versicherungssteuer befreit. Elektroautos sind vorsteuerabzugsfähig, wenn sie die Luxustangente € 40.000 Anschaffungskosten nicht übersteigen. Die Vorsteuerabzugsfähigkeit reduziert sich bis...

Autos im Betriebsvermögen bergen zwei Dinge, die man als Unternehmer jedenfalls beachten muss. 1. Es ist immer ein Fahrtenbuch zu führen. 2. Wer fährt das Auto? Fährt der Unternehmer das Auto ist in der Regel ein Privatanteil für seine Privatfahren steuerlich herauszurechnen. Fährt ein Arbeitnehmer das Auto, dann ist...

Rückstellungen können nur bilanzierende Unternehmen bilden. Einnahmen Ausgaben Rechner und Überschussrechner (Vermietungen) können das nicht tun. Rückstellungen sind Aufwendungen, die ihrer Art nach bereits entstanden sind, über die aber noch keine Rechnung vorliegt. Das sind Schäden, die im zu bilanzierenden Jahr entstanden sind, aber wo die...